Romanautorin

Geschichten über das Erwachsenwerden, Freiheit und Musik

MIXTAPE 86

Erwachsenwerden ist wie eine Playlist

Bist du lesehungrig?

Und hast du Lust auf neue Entdeckungen? Dir gefallen locker erzählte Geschichten mit lustigen und poetischen Stellen? Du magst emotionale Momente ohne Kitsch? Dann bist du hier richtig!

MIXTAPE 86 – Roman

Erwachsenwerden ist eine riskante Grenzerfahrung – in den 80er Jahren genauso wie heute. Doch es gibt Hoffnung: Sie liegt in der Kraft von Freundschaft, Liebe und Musik.

 

Stimmen von Leserinnen

Meinungen zum Buch

Elisabeth Fuhrmeister, Schülerin

"Fesselnd, lustig und ernst zugleich - dieser facettenreiche Roman zeigt, wie turbulent das Erwachsenwerden sein kann."

Deniz Selek, Autorin

"Katrin Friedrich hat einen ganz besonderen eigenen Ton, der mir extrem gut gefällt. Locker und dennoch sehr präzise, manchmal spröde und dabei so mitreißend charmant. Direkt und ehrlich, manchmal schmerzhaft, emotional, ohne jeden Kitsch. Witzig, klug und tiefgründig. Ich liebe es."

Lorina Winterhalter, Schülerin

"Ich habe herzhaft gelacht."

MIXTAPE 86 ist ab dem 31.8. erhältlich

Sichere Dir eins der ersten Exemplare:

Lust auf Blog?

Du magst Bewegung? Du bist neugierig und du entdeckst gerne Geschichten über Veränderungen? Dann wird dich mein Blog interessieren. Darin schreibe ich über meinen Weg von der Extremsportlerin zur Schriftstellerin, über das Schreiben und über das Leben.

Von der kreativen Kraft des Loslassens

Von der kreativen Kraft des Loslassens

Wann hast du dich das letzte Mal wie neu geboren gefühlt? Vielleicht kennst du das: Du hast dich von etwas oder jemandem befreit und bist frisch und frei! Erst fühlst du dich noch schal, weil da ein Loch ist und die alte Gewohnheit fehlt. Doch wenn das überstanden...

mehr lesen
Du brauchst jemanden, der dir Licht schenkt!

Du brauchst jemanden, der dir Licht schenkt!

Ich habe eine ganz besondere Freundin: Sie hat mich erst als Coach begleitet, später ist sie meine Freundin geworden. Sie war und ist meine Mentorin, sozusagen ein Yoda in Frauengestalt – ich glaube jede:r braucht eine:n Yoda! Meine Freundin heißt eigentlich anders,...

mehr lesen
Neue Wege gehen: Über das Aufgeben von etwas, das dich erfüllt hat

Neue Wege gehen: Über das Aufgeben von etwas, das dich erfüllt hat

Was würde passieren, wenn du mit etwas aufhörst, das dein halbes Leben bestimmt und strukturiert hat ? Etwas, was du sehr, sehr geliebt hast, was dich vollkommen erfüllt hat. Das kann auch ein Mensch sein oder dein Beruf… Wärst du dann noch du selbst? Zum Beispiel: Wenn du Leistungssportler:in warst und mit dem Triathlon aufhörst? 

mehr lesen

Warum ich schreibe ....

 

Schreiben ist für mich erstmal nur Selbstausdruck: In meinen Geschichten zeige ich mich und meine verschiedenen Möglichkeiten der Weltwahrnehmung. Dadurch, dass ich in verschiedene Figuren schlüpfe, nehme ich automatisch die Welt auch vielfältiger wahr und mein Leben wird reicher. Schreiben macht mich sensibel für poetische Momente, widersprüchliche Situationen oder merkwürdige Kommunikation. Solche Sachen sauge ich auf. Ich sammle Augenblicke. Das macht mich wacher, klarer und freier. Nur ganz wenige Dinge nehme ich dann wirklich als Stoff für meine Geschichten. Der Rest ist Achtsamkeit und Lebensgenuss. Wenn meine Erzählungen zusätzlich auch noch andere Menschen erreichen: Das ist für mich das größte Glück.

drei Pusteblumen in einer Vase

 

Ich möchte neugierig machen, Menschen zum Staunen bringen, ihre Gefühle anrühren, sie zum Lachen bringen und zum Weinen. Bestenfalls sollen sie sich selbst und die Welt in einem neuen Licht sehen und ihr eigenes Leben auf den Prüfstand stellen. Ich hoffe, dass man in meinen Büchern auch universelle Wahrheiten finden kann. Etwas, in dem sich Viele wiederfinden können. Es geht mir um die Spannbreite, was das Mensch-Sein und insbesondere das Frau-Sein bedeutet.